Kübler Holzwerk Graf & Kübler Abbundzentrum

Freizeitpark Rotfelden | Baden-Württemberg

Nach der Zerstörung der Kamelfarm durch einen Brand, wurde auf der ehemaligen Bodenplatte eine Stallung für die überlebenden Kamele sowie eine Spielscheune und eine Gastronomie mit Übernachtungszimmer in Holzbauweise errichtet.
Zum Freizeitpark gehört außerdem eine outdoor Fußballgolfanlage.
Die Gastronomie wurde in Holzrahmenbauweise, mit viel sichtbarem Holz errichtet.
Abgetrennt wurden die Räumlichkeiten der Gastronomie von der Spielscheune, mit einer hochfeuerhemmenden Trennwand, die ebenfalls als Holzrahmenbauwand hergestellt wurde. Die Brandschutzeigenschaften wurden durch eine Beplankung mit zementgebundenen, glasfaserbewehrten Sandwichplatten erreicht. Die Spielscheune und die Stallungen hat man in einer, früher im landwirtschaftlichen Bereich sehr weit verbreiteten, Holz-Fachwerkbauweise hergestellt.
Projektdaten
Referenz:
Freizeitpark Rotfelden | 2017
Architektur:
KRIEG+WOLF ARCHITEKTENPARTNERSCHAFT mbB
Tragwerksplanung:
BUGENINGS EISENBEIS INGENIEURE
Holzbau:
Holzbau Schaible, Wildberg-Schönbronn
3D Holzbauplanung:
Holzbau Schaible und Graf & Kübler GmbH & Co. KG
Abbund, Elementfertigung und Materiallieferung:
Graf & Kübler GmbH & Co. KG