Kübler Holzwerk Graf & Kübler Abbundzentrum

Gewerbe-/ Bürohochhaus, Tübingen | Baden-Württemberg

An der Westspitze des neuen Güterbahnhofquartiers wurden 4.980 m² neue Gewerbeflächen mit ca. 34 Gewerbeeinheiten in unterschiedlichen Größen und mit individuellen Zuschnitten gebaut. Das neue 7-geschossige Gewerbe- und Büro- Hochhaus wurde in Holz-Hybrid-Bauweise konstruiert und gehört somit zu den ersten Projekten in dieser Größenordnung in Deutschland. Die Tragkonstruktion besteht ab dem 1. Obergeschoss aus Holz-Beton-Verbunddecken,
die am zentralen Treppenhauskern aus Stahlbeton aufgehängt werden und liegen in der Fassadenebene auf Wandscheiben aus Brettschichtholz auf. Die ressourcensparende Konstruktion wurde durch Photovoltaikanlagen ergänzt. Neben einer Anlage auf dem Dach wurde in der Fassade alle Bereiche zwischen den Fenstern mit integrierten PV Paneelen ausgebildet. Die Massivholzdecken sowie die Brettschichtholz-Stützen in der Fassade wurden sichtbar belassen was eine besondere Arbeitsatmosphäre schafft.
Projektdaten
Referenz:
Westspitze Tübingen I 2019
Bauweise:
Hybridbau mit Beton-Treppenhaus und Holzskeletttragwerk 7 Vollgeschosse
Architektur:
ackermann + raff architekten
Tragwerksplanung:
Furche Geiger Zimmermann Tragwerksplaner GmbH
Holzbau:
Holzbau Schaible (Wildberg)
Holzbauplanung + Abbund:
Graf & Kübler Abbundzentrum